Projekte

Neben meiner Tätigkeit als Texterin und der Arbeit an meinen Büchern, habe ich immer wieder neue Ideen. Dies sind einige der Projekte, an denen ich mitwirke oder die ich in naher Zukunft in Angriff nehmen will.

Romane

Die Chronik der Herzlosen

Genre: Low Fantasy/Sword & Sorcery
Status: Rohfasstung fertig, Überarbeitung ist angelaufen

Man nennt sie die Herzlosen und wohin sie gehen, folgen ihnen Tod und Zerstörung. Sie arbeiten im Auftrag anderer als Attentäter, Diebe und Raubritter und dienen dabei doch nur einem Herrn: dem dunklen Gott Sarduk. Ihm allein verdanken sie die magischen Fähigkeiten, mit denen sie ihre Gegner in die Knie zwingen. Doch bevor sie zu den skrupellosen Söldnern wurden, als die sie in ganze Mesembra bekannt sind, mussten Rhennon, Lioness, Cerise, Xander und Chaucer ein schreckliches Opfer bringen.

 


Kurzromane

Schwertseelen

Genre: Low Fantasy/Sword & Sorcery
Status: Schreiben der Rohfassung

Nach einem erfolgreichen Überfall auf eine Karawane geraten die Herzlosen in Bedrängnis. In den Bergen werden sie von einer gewaltigen Streitmacht überrannt und gefangen genommen. Wie sich herausstellt steckt Nassim Taleb und ihre Bande blutdurstiger Spießgesellen hinter dem Angriff. Und sie haben nicht vor, die Herzlosen einfach so gehen zu lassen.

Um ihre Gefährten zu schützen, geht Cerise einen Handel mit ihrer alten Feindin ein: Die Herzlosen sollen ihren eigenen Auftraggeber zur Strecke bringen, um Nassim zu neuer Macht zu verhelfen. Doch der denkt noch lange  nicht ans Sterben.

 


Kurzgeschichten

Last Known Survivors: Die letzten Überlebenden

Genre: Science-Fiction
Status: Schreiben der Rohfassung

Seit Jahrhunderten wandern die Nova von einer Welt zur nächsten und plündern die natürlichen Ressourcen. Nach der Ankunft auf einer dieser Erntewelten bemerken die Legaten etwas Merkwürdiges – und schicken eine Elite-Einheit, um die Sache zu untersuchen.

Doch auf der Oberfläche finden Sierra und Mesa mehr als eine seltene Lebensform. Sie lüften das Geheimnis ihrer eigenen Herkunft. 

 


Podcast

HELL YEAH HELL NO

Geschichten sind unser Leben. Sie zeigen Facetten menschlicher Existenz, spiegeln unsere Gesellschaft und geben uns doch Möglichkeiten zum Eskapismus. Was das mit uns macht und welche Chancen die Erzählkunst bietet, darüber unterhalten sich  Aurelia, Steffi und ich einmal im Monat in unserem Podcast.

Mehr über »HELL YEAH HELL NO« gibt’s auf unserer Website oder auf Twitter.