Quartalsziele: Apr.-Jun. 2019

2/39

Und da waren die ersten drei Monate des neuen Jahres auch schon wieder vorbei. Der beste Zeitpunkt, um zurückzublicken, Bilanz zu ziehen und Pläne für die nächsten 90 Tage zu schmieden. Dann wollen wir mal! 🙂

Was hat geklappt, was nicht?

✓ – Cover-Reveal planen
✓ – Überarbeitung des Romans
✗  – Testleser*innen finden
✓ – Newsletter einrichten
✓ – Website aktualisieren
✗  – Portfolio aktualisieren
✓ – Teilnahme an der LBM

Der größte Moment war wohl die Enthüllung des Covers für »Die Chronik der Herzlosen«. Ich habe so lange daran gearbeitet, dass es mir total surreal vorkam, es endlich mit euch und der Welt zu teilen. Trotzdem, ich bin glücklich! Ein weiterer Meilenstein ist geschafft und die Veröffentlichung rückt immer mehr in greifbare Nähe.

Neben dem Cover hat mich auch der Roman selbst in Atem gehalten. Eigentlich wollte bis zum Leipziger Buchmesse mit der Überarbeitung fertig sein. Mir ist allerdings mit den Wochen klar geworden, dass meine Planung alles andere als realistisch war. Ich brauchte länger als gedacht, um bestimmte Passagen zu überarbeiten und Lösungen für einige Probleme im Plot zu finden. Dementsprechend musste ich meine eigene Deadline nach hinten verlegen – in der Hoffnung, dass meine Planung diesmal etwas näher an der schaffbaren Realität ist.

Dafür sind mir noch ein paar andere Sachen geglückt. Zum Beispiel der Newsletter oder die neue Startseite meiner Website. Nur die Mappe mit meinen Kreativenarbeiten muss noch überarbeitet werden. Darum werde ich mich in den kommenden Wochen dringend kümmern müssen.

Das coolste war natürlich die Leipziger Buchmesse, über die ich in meinem Rückblick ausführlich geschrieben habe. Das war ein besonderes Ereignis für mich und hat mir noch mal einen großen Kreativitätsschub gegeben, den ich dann hoffentlich für alles Anstehende nutzen kann.

Wie geht es jetzt weiter?

1. Überarbeitung des Romans

Es geht weiter. Immer, immer weiter. Inzwischen habe ich eta 50 % der ersten Überarbeitungsrunde hinter mich gebracht und dabei einige wichtige Erkenntisse gewonnen. Bis zum 31.6.19 gebe ich mir Zeit, auch den Rest des Romans abzuschließen und anschließend mit dem nächsten Punkt weiter zu machen.

2. Testleser*innen finden

Wenn die Überarbeitung durch ist, soll der Text natürlich in die Hände von Testleser*innen gehen. Darum werde ich mich dann wohl zum Ende des Quartals kümmern müssen.

3. Die Selbstständigkeit angehen

Wie ich in meinem Beitrag »Beruflicher Neustart mit Autorenleben« erzählt habe, wollte ich mein Leben als Texterin und Autorin neu arrangieren. Nun hat es sich leider so ergeben, dass ich zum Beginn des neuen Quartals keine feste Arbeitsstelle mehr habe. Das ist einerseits wirklich schade, andererseits die Gelegenheit, einen lang gehegten Traum anzugehen: meine eigene Selbstständigkeit. Das diese Entwicklung viele Schritte beinhaltet, wird sie neben der Überarbeitung wohl sicher das größte Projekt sein, dass mich in diesem Quartal, wahrscheinlich sogar in diesem Jahr beschäftigen wird. Während ich diese Zeilen schreibe, müssen die Tatsachen erst einmal sacken. Danach muss ich mich um die Überarbeitung meiner Mappe und viele andere Dinge kümmern, damit ich mit der Zeit wieder im Sattel sitze. Immer ein Schritt nach dem anderen, bis ich am Ziel bin – oder mir was anderes überlegen muss.

Tja, alles in allem ist es nicht viel, was da vor mir liegt, und doch ist es ein gigantischer Brocken. Da hilft nur eins: Ärmel hochkrempel und weitermachen! Mal sehen, wie die Bilanz in 90 Tagen aussieht.


Bildquelle: Should Wang via Unsplash.com

  1. Mrz 31, 2019 9:20 pm

    Ich bewundere echt jede/n, der / die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen. Die dt. Bürokratie macht es einem nicht immer leicht. Ich drücke die Daumen, dass du deine Zwischenziele zum großen Ziel erreichen kannst.

    Ähm…Testleser….*hust* 😉

  2. Apr 4, 2019 11:22 am

    Hey Jana, danke für deinen Kommentar. Jetzt komme ich endlich mal zum antworten. Die Bürokratie und damit verbundenen Fallstricke sind wirklich nicht ohne. Aber ich bin wild entschlossen, die Sache zu meistern!
    Was das Testlesen angeht, da komme ich gerne auf dich zurück! 🙂

Write Comment...

Name

Email